Montag, 13. November 2017

Rezension zu "Die Gabe der Auserwählten" von Mary E. Pearson

Ruhig, aber dennoch fesselnd

Allgemeine Informationen: 


Autor: Mary E. Pearson
Titel: Die Gabe der Auserwählten
Reihe: Die Chroniken der Verbliebenen 3
Verlag: ONE
Erscheinungsdatum: 26.10.2017
Seiten: ca. 350
Preis:
         - E-Book: 13,99 €
         - Print:      18,00 €
ISBN: 978-3846600528


Inhaltsangabe: 


Lias Reise geht weiter.
In ihr tobt die Zerrissenheit. Sie muss sich zwischen ihrer Liebe zu Rafe und ihrer Liebe zu ihrem eigenem Land entscheiden. Trifft sie die richtige Entscheidung?

Meine Meinung: 


Ich habe dieses Mal die Inhaltsangabe sehr kurz gehalten, damit ich die Leser, die die Vorgänger noch nicht gelesen haben nicht gespoilert werden.
Mary E. Pearson hat mich mit ihrer Chronik der Verbliebenen in ihren Bann gezogen. Die Geschichte um Lia hat mein Herz ergriffen und lässt dies nicht mehr los.

Lia ist ein ganz spezieller Charakter, den man so nicht erwarten würde. Aber das was mich am meisten an ihr fasziniert ist, dass sie sich selbst absolut treu bleibt. Auch wenn Lia offiziell eine Prinzessin ist wirkt sie nicht so. Sie ist stur, eigensinnig, mutig aber auch voller Liebe und Hingabe. Sie betrachtet alles aus einem besonderem Blickwinkel, es gibt für sie nicht nur Gut und Böse.

Die Geschichte wird weiterhin aus der Sicht von Lia, Kaden und Rafe erzählt. Drei Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein können, aber die auch etwas besonderes miteinander verbindet.

Der dritte Teil der Reihe ist ruhiger gehalten als seine Vorgänger. Die Action steht im Hintergrund, aber dennoch hat es mir sehr viel Freude bereitet dieses Buch zu lesen. Man merkt einfach wie sich die Lage zuspitzt und die Charaktere stehen wieder mehr im Vordergrund. Ihre Ängste, Befürchtungen und ihr Leiden werden verdeutlicht, aber auch ihre positiven Gefühle spielen eine wichtige Rolle. Das Ende des Buches ist offen gehalten, verständlich, denn immerhin geht die Geschichte ja noch weiter. Sehr zu meiner Freude, denn ich bin noch nicht bereit mich von Lia, Kaden und Rafe zu trennen.

Der Schreibstil von Mary E. Pearson ist erneut sehr beeindruckend. Da fängt man an dieses Buch zu lesen und auf einmal ist es schon zu Ende.

Covertime:
Dieses Cover ist mir in den letzten Jahren des öfteren bereits begegnet. An sich gefällt mir die Frau, die einem den Rücken zudreht sehr gut, aber ich muss auch sagen, dass ich mich mittlerweile an ihr abgesehen habe.

Fazit: 

Auch wenn Band 3 der Reihe ruhiger gehalten ist, hat es mich dennoch in seinen Bann gezogen. Ich war selbst überrascht, wie schnell ich dieses Buch "weg gesuchtet" habe. Auf die Fortsetzung der Geschichte freue ich mich jetzt schon, auch wenn ich noch ein paar Monate warten muss. Wenn es nach mir ginge, dürfte die Geschichte von Lia, Rafe und Kaden niemals enden. Wer die Reihe bisher noch nicht gelesen hat, sollte dies auf jeden Fall tun. Sie gehört bisher zu meinen Highlights 2017.

Zuletzt möchte ich mich noch beim Verlag bedanken für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Rezension geschrieben von Ramona Gall
Bildquelle: https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51njH6Fx6uL._SX336_BO1,204,203,200_.jpg