Freitag, 23. Februar 2018

Mobbing, ein kritisches Thema. #EinOhrfürDich

Mobbing hat viele Gesichter.
Mobbing ist allgegenwärtig.
Mobbing ist scheußlich.
Mobbing ist grausam.
Mobbing hat schon Leben ruiniert.
Mobbing hat bereits Leben gekostet. 

Mobbing ist Scheiße!!


Mobbing hat viele Gesichter: 

Ob jung, ob alt. Ob Junge oder Mädchen. Ob Frau oder Mann.
Jedes Geschlecht jegliches Alters hat bereits jemanden gemobbt.

Mobbing ist allgegenwärtig: 

Im Kindergarten beginnt es bereits. In der Schule geht es weiter. Sogar in der eigenen Familie gibt es Mobbing. In der virtuellen Welt ist es überall verbreitet. Später am Arbeitsplatz ist man dagegen auch nicht geschützt. 

Mobbing ist scheußlich: 

Gibt es etwas scheußlicheres als Mobbing? 

Mobbing ist grausam: 

Was macht Mobbing mit seinen Opfern? Es quält sie. Körperlich. Geistig. Seelisch. Es ist wie Folter.

Mobbing hat schon Leben ruiniert:

Viele Opfer zeihen sich aus der Gesellschaft zurück, werden psychisch krank und wissen sich nicht mehr zu helfen. Sie fühle sich hilflos, haben Angst und können kein normales Leben mehr führen.

Mobbing hat bereits Leben gekostet: 

Selbstmord. In ihrer Hilflosigkeit, Angst, Depression und dem Gefühl alleine zu sein und nichts Wert zu sein, haben bereits viele Opfer diesen Weg gewählt.

Mobbing ist Scheiße!!


Warum tun Menschen so was? Warum quälen sie andere Menschen? Nur weil diese anders sind als sie selbst? Aus Neid? Macht?

Es gibt viele Gründe warum ein Mensch einen anderen mobbt. Jeder Mensch hat seinen eignen "Grund" hierfür. Ist das eine Entschuldigung für Mobbing? NEIN! Wer selbst mit seinem Leben nicht klar kommt, sollte das nicht an anderen Menschen auslassen!
Wer Neid gegenüber einem Anderem empfindet, sollte darüber hinwegsehen oder etwas in seinem eigenem Leben ändern. Nicht jeder kann das haben was der Andere hat, oder so aussehen wie der Nachbar, der Mitschüler etc. Wir sind alle Individuen! Jeder ist anders!
Wer lediglich Macht ausspielt, vor allem am Arbeitsplatz und in Schulen ist dies ein ganz großes Thema, der ist für seine Position nicht geeignet und sollte seine Lebensweise einmal gründlich überdenken. Der Genuss der Macht hat schon viele Menschen "wahnsinnig" gemacht, Charakterzüge verändert und sogar Leben gekostet.

Was macht Mobbing mit seinen Opfern?

Mobbing ist gleichzusetzten mit dem Begriff  "Psychoterror". Die Psyche eines Menschen wird auf übelste angegriffen.
Man bekommt Selbstzweifel, man traut sich nicht mehr für sich selbst einzustehen, man zieht sich zurück, aus Angst vor weiteren Angriffen. Man isoliert sich von Freunden, Bekannten, Familie bis man das Gefühl hat alleine da zu stehen, was einem erst recht schadet. Man versteckt sich vor sich selbst und vor der Welt. Man bleibt im Bett liegen, kann sich nicht mehr aufraffen. Depressionen nehmen den Alltag ein, Angststörungen übermannen einen. Die Lust am Leben nimmt rapide ab.

Wie kann man sich gegen Mobbing schützen?

Einen direkten Schutz gibt es leider gegen Mobbing nicht. Niemand ist davor sicher. Es kann jeden treffen.
Aber was kann man dagegen tun?
Reden!! Wer Opfer von Mobbing, egal welcher Art, ist soll unbedingt darüber sprechen! Hilfe holen! Sei es beim Lehrer in der Schule, in der Familie, beim Vorgesetzten, bei Freunden, bei Fremden. Versteckt euch nicht! Lasst euch nicht isolieren! Lasst euch nicht unterkriegen!
Es gibt auch online sehr viele Möglichkeiten sich Hilfe zu holen. Onlineplattformen, wo Hilfe angeboten wird, wo auch Gleichgesinnte sind, die einem Tipps geben können, wie man mit diesem Thema umgehen soll, was man dagegen alles tun kann. Aber dennoch ist das Wichtigste: REDEN!

Was kann man tun, wenn man Zeuge von Mobbing wird?

Nicht weg schauen! Nicht ignorieren!
Helft dem Opfer sich gegen Mobbing zu wehren!
Geht zu Lehrern, Vorgesetzten, Familienangehörigen, Freunde und ggf. auch zur Polizei und meldet eure Beobachtungen! Oft trauen sich die Opfer selbst nicht mit jemanden über das Thema zu sprechen, als macht ihr das! Redet auch unbedingt mit dem der gemobbt wird! Zeigt ihm/ihr, dass ihr für die Person da seid und ihr helfen wollt! Seid mutig und selbstbewusst!

Warum schreibe ich heute über dieses Thema? 

Vor kurzem habe ich ein Buch gelesen, welches das Thema Mobbing sehr stark thematisiert.
"Juli im Winter" von A. L .Kahnau zeigt dem Leser, wie ein klassisches Mobbingopfer denkt, sich verhält und welche Auswirkungen dies hat. Im Rahmen der Geschichte entstand die Veranstaltung #EinOhrfürDich auf Facebook. (Ihr dürft natürlich gerne vorbei schauen.) Im Zuge der Veranstaltung haben sich einige Blogger zusammen geschlossen um auf das Thema Mobbing aufmerksam zu machen. Ich persönlich finde man kann gar nicht oft genug über dieses Thema sprechen.

Meine Message an euch!

Schaut nicht weg!
Holt euch Hilfe!
Seid mutig! 
Seid selbstbewusst!
Lasst euch nicht isolieren!
Sprecht darüber!
Lasst euch das Leben nicht ruinieren!
Gebt nicht auf!
Ihr seid stark!
GEMEINSAM SIND WIR STÄRKER!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken des Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.