Montag, 26. Juni 2017

Rezension zu "Beautiful" von Christina Lauren



Allgemeine Informationen:


Autor: Christina Lauren
Titel: Beautiful
Reihe: Beautiful 5
Verlag: Mira Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum: 12.Juni.2017
Seiten: 304
Preis: 
Print: 9,99
E-Book: 8,99
ISBN: 395649718X





Inhaltsangabe:


Pippa ist frustriert, sie hasst ihren Job und befindet sich in einer Lebenskrise. Das erkennt sie aber erst, als sie ihren Freund mit einer anderen Frau in ihrem Bett erwischt.
Eine Veränderung muss also her, ein Trip nach New York, zu dem ihrer besten Freundin sie einlädt, ist daher äußerst willkommen. 
Ehe sie sich versieht, sitzt sie im Flugzeug neben einem absolut umwerfenden Geschäftsmann. Schade bloß, dass sie vom gratis Champagner so sehr berauscht ist, dass sie sich bis auf die Knochen blamiert.
Zum Glück trennen sich jedoch ihre Wege nach dieser peinlichen Situation und sehen sich nie wieder – denken beide zumindest.
Plötzlich sitzt Jensen nämlich wieder neben der durchgeknallten Frau, vor der er sich schlafend gestellt hat, um ihren beschwipsten Erzählungen zu entkommen.
Was peinlich beginnt, verläuft am Ende ganz anders als erwartet und beide merken, dass sie nicht nur diesen Urlaub nötig hatten.

Meine Meinung:


Endlich geht es mit der Beautiful Reihe weiter, ich habe wirklich lange auf die Fortsetzung und auf Jensens Buch gewartet. Es ist anders als gedacht und dennoch fabelhaft. Ganz einfach aus dem Grund, dass Jensen ein Kerl ist, den frau sich wünscht. Atemberaubend attraktiv und theoretisch auch ein Beziehungstyp – einziges Manko, er hat oder viel mehr, er nimmt sich nicht genügend Zeit für diesen schönen Part im Leben.
Pippa, die man aus Beauftiful Secrets als Rubys beste Freundin kennt, ist ebenfalls anders, als ich sie in Erinnerung hatte, aber auf eine positive Art. Sie ist nicht das konventionelle Mädchen sondern flippig und lebensfroh, auch wenn die Lebensfreude erst im Laufe der Geschichte erst wieder aufblüht.
Sie ist ein absolut liebenswerter Charakter, tollpatschig und überschwänglich, aber genau das macht ihren Charme aus und ist gleichzeitig der Grund, weshalb dieser (leider) finale Band mich so gut unterhalten hat. 
Ich habe teilweise wirklich lauthals gelacht und war froh, dass ich allein in meinen vier Wänden gewesen bin – abgesehen von den Hunden, deren verwirrte Blicke haben mir schon gereicht.
Aber sind genau solche Momente nicht diese, die ein wirklich gutes Buch ausmachen?
Allgemein sind alle Charaktere gut getroffen, sodass das Wiedersehen einfach ein warmes Gefühl des Friedens hinterlassen hat und den Abschied nicht ganz so schwer macht. Zumal jeder Teil zum Ende noch mal einen Epilog bekommen hat.
Besonders wird mir aber Pippas Grandpa in Erinnerung bleiben, es gibt eine Sequenz, die ein Gespräch zwischen den beiden über die Liebe beinhaltet, die mich selbst jetzt, eine Woche nach dem Lesen, noch sehr rührt.

Fazit:


Beautiful ist ein Buch voller Witz, Liebe, schmerzenden Momenten und Weisheiten, aber auch dem gewissen, verführerischen Prickeln echter Leidenschaft.
Die Probleme und Dramen, welche die Geschichte in Schwung bringen sollen, sind gut gesetzt, wirken aber nicht übertrieben.
Alles in allem ein tolles Finale, denn ich bin tottraurig, dass nun auch die zweite in Deutschland erschienen Reihe von Christina Lauren beendet ist. Ich hoffe wirklich sehr, dass der Mira Taschenbuch Verlag weiterhin fleißig die Bücher dieses fabelhaften Autorinnen Duos einkauft und übersetzt!

Vielen Dank für die vielen tollen Lesemomente!



Beitrag erstellt von Kathrin Ho
Bild erstellt von Kathrin Ho