Dienstag, 14. Februar 2017

Rezension zu "Noel&Noelle 3" von Nicky P. Kiesow

Allgemeine Informationen:


Autor: Nicky P. Kiesow
Titel: Noel&Noelle 3, Die Gabe
Reihe: Noel&Noelle
Erscheinungsdatum: 11.02.2017
Seiten: 187
Preis:
         -E-Book: 1,49 €
         - Print: 6,99 €
ISBN: 978-1542907774  


Bewertung: 4,5/5Sterne


Inhaltsangabe:

Noel sinnt nach Rache. Er schließt sich einer Gruppe von Drachentötern an und kommt Noelle somit immer näher. 
Noelle ist sich der Gefahr bewusst, doch im Moment hat sie andere Feinde zu bekämpfen und muss, um eine Lösung zu finden, dafür sogar den Drachenberg verlassen. 
Doch das Schicksal ist für die beiden Geschwister anders vorherbestimmt, können sie den Gefahren um sie herum trotzen, um ihren richtigen Weg zu finden?

Meine Meinung:

Vor kurzem hatte ich erst Noel & Noelle Band 1 und 2 gelesen. Ich war von den ersten beiden Teilen so begeistert, dass ich auch sofort den neu erschienenen dritten Band lesen musste.

Die beiden Geschwister erzählen auch in diesem Band abwechselnd aus der Ich-Perspektive ihre Geschichte. Ich persönlich mag die Ich-Perspektive sehr gerne, da meiner Meinung nach hier viel mehr auf die Gedanken und Gefühle der Protagonisten eingegangen wird.
Noelle ist mir aber von den beiden Charakteren am sympathischsten. Sie hat eine Art des Denkens, die mir sehr gefällt. Nicht so engstirnig wie ihr Bruder. Zudem achtet Noelle sehr auf ihr Umfeld und ist mit ihrem Herzen bei den anderen Wesen, um ihnen in jeder Situation helfen zu können.
Aufgefallen ist mir, dass es in diesem Band weniger Passagen gab, in denen sich die Protagonisten direkt an den Leser wenden. Diese Besonderheit fehlte mir persönlich auf jeden Fall, denn genau dieser Punkt hat in den vorhergegangenen Teilen meine sehr positive Bewertung beeinflusst.
Nichts desto trotz ist der Schreibstil der Autorin weiterhin sehr gut und flüssig zu lesen. In diesem Band folgen noch viele Erklärungen, die wichtig sind, um die gesamte Geschichte nachvollziehen zu können. Es war wie eine Reise in die Vergangenheit. Hier wirkte alles auf mich schlüssig und war nachvollziehbar.
Noel & Noelle hält wieder einige Überraschungen für den Leser bereit. Mir gefielen diese sehr gut, da sie Abwechslung in die Geschichte brachten und zudem die Spannung steigerten.

Das Cover passt meiner Meinung nach gut zu den Cover der ersten zwei Teile. Die Farben sind ähnlich gehalten, die Schrift ist gleich geblieben und deutlich sichtbar. Auf den ersten Blick ist sofort erkennbar, dass diese Bücher zusammen gehören, was für mich persönlich immer ein sehr wichtiges Kriterium darstellt.

Laut der Autorin soll der vierte und letzte Band der Reihe in wenigen Wochen erscheinen und ich kann es kaum mehr abwarten. Ich will unbedingt wissen, ob Noel und Noelle ihr Ziel erreichen werden, und welchen Preis sie hierfür zahlen müssen.

Empfehlen kann ich euch diese Reihe auf jeden Fall, aber ihr solltet zuvor Band 1 und 2 gelesen haben, da die Bücher aufeinander aufbauen.

Rezension geschrieben von Ramona Gall
Bildquelle: https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51i25W2I-iL._SX311_BO1,204,203,200_.jpg